Wissenschaftl. MitarbeiterIn - Schwerpunkt Lateinamerika -

Am ABI ist zum vorzugsweise 01.07.2017 (oder 01.09.2017) die Stelle einer/s

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/s (TVL 13/75%) Lateinamerika

für zunächst 2 Jahre zu besetzen (Vertretung, Möglichkeit der Verlängerung besteht).

 

 

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Promotion im Bereich Politikwissenschaft oder angrenzende Fachbereiche,
  • Einschlägige Publikationen im Arbeitsbereich des Instituts (Governance, Konflikt,  Ressourcen),
  • Regionale Spezialisierung Lateinamerika einschließlich Felderfahrung,
  • Sichere Sprachkenntnisse Spanisch und Englisch (Portugiesisch wünschenswert),
  • Bereitschaft zur Feldforschung in Ländern des globalen Südens,
  • Erfahrung bei Einwerbung und Durchführung von Drittmittelprojekten sind von Vorteil.

 

Zu den Aufgaben zählt neben der Beteiligung an laufenden Arbeiten des Instituts die eigenständige wissenschaftliche Arbeit (Forschung, Publikationen) sowie insbesondere die Ausarbeitung von Forschungsanträgen in einem Forschungsbereich des ABI. Eine Aufstockung der Stelle über Projektmittel ist möglich. Die Stelle beinhaltet keine Lehrverpflichtung und keine Verwaltungstätigkeit.

Als Beitrag zur Chancengleichheit werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung Bewerbungen von Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Dasselbe gilt für die Bewerbung schwerbehinderter Bewerber und Bewerberinnen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Verzeichnis wiss. Arbeiten und angewandte Studien) bis zum 12.05.2017 bitte ausschließlich in elektronischer Form (ein PDF) an: sekretariat.abi [at] abi.uni-freiburg.de

Für nähere Informationen steht Ihnen Dr. Martin Adelmann unter Tel. 0761/ 88878-15 oder martin.adelmann [at] abi.uni-freiburg.de zur Verfügung.

 

Zur Stellenausschreibung im PDF Format >>>