| Startschuss für das MICAS Africa Zentrum

Während des Staatsbesuchs von Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier in Ghana wurde die Kooperationsvereinbarung für das neue Merian-Center offiziell unterzeichnet. Das Dokument trägt die Unterschriften von Professor Andreas Mehler, Direktor des Arnold-Bergstraesser-Instituts und Professor an der Universität Freiburg, sowie von Vize-Rektor für Forschung, Innovation und Entwicklung, Prof. Francis Dodoo für die Universität Ghana. Im Anschluss traf sich der Bundespräsident mit Nachwuchswissenschaftlern und Studierenden der Universität von Ghana.

Bereits im Oktober hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung bekannt gegeben, den Aufbau des Maria Sibylla Merian International Centre for Advanced Studies an der Universität von Ghana zu fördern. Das FRIAS und das Arnold-Bergstraesser-Insitut für kulturwissenschaftliche Forschung (ABI) werden den Aufbau des Zentrums federführend koordinieren.

„Ghana ist für Deutschland ein strategisch wichtiger Partner in vielen Bereichen“, sagte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. „Das entstehende Institute for Advanced Studies wird ein weiterer Meilenstein dieser Kooperation sein, es soll ein Leuchtturm in der geistes- und sozialwissenschaftlichen Spitzenforschung werden. Die Erforschung und Diskussion von Governance-Fragen ist von großer Bedeutung auch für Politik und Gesellschaft." Das Projekt wird im März 2018 offiziell starten.

Bild: Andreas Mehler, Frank-Walter Steinmeier, Ebenezer Oduro Owusu, Francis Dodoo (v.l.n.r.) während der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung ©bundespresseamt/jesco denzel