Aktuelle Nachrichten und Veranstaltungen

Infrastrukturen für nach-haltigen Frieden? Extraktivis-mus im Kontext des kolumbia-nischen Friedensvertrags

ist der Titel des Vortrags, den Alke Jenss am 17.1.19 an der Uni Bonn halten wird.

Artikel in Ambio - A Journal of the Human Environment

Benedikt Kamski veröffentlichte zusamen mit weiteren AutorInnen eine Zusammenfassung sozial-ökologischer Veränderungen im Omo-Turkana-Becken (Kenia).

Der aktuelle ABI-Newsletter

mit Informationen rund um unsere Forschung, unsere Forschenden, Veranstaltungen und Publikationen ist soeben erschienen.

Zu Gast am ABI: Baldal Oyamta

Als Koordinator der tschadischen Menschenrechtsorganisation Ligue des Droits de l’Homme sprach er über die Situation im Tschad.

Das aktuelle International Quarterly for Asien Studies Vol. 49

"Everyday Security Practices in Asia" ist soeben erschienen und als Print- bzw. Webversion verfügbar.

Erklärung der Teilnehmenden des int. Seminars Probleme der Restitution und Rückführung geraubter und illegal erworbener afrikanischer Objekte in europäischen Museen"
Netzwerktreffen für eine herausragende Ausbildung kommunaler Behörden

im Niger, in Mali und dem Senegal. Helga Dickow hat für das ABI teilgenommen.

"Lowering Asymmetries in Global Knowledge Production"

Dazu spricht Andreas Mehler am Donnerstag, 6.12.2018, bei der Lunch Lecture Series des FRIAS. 12:15 Uhr, Uni Freiburg, KG I, HS 1015

Interviews zum UN-Migrationspakt

Stefan Rother gab diversen Medien lesens- und sehenswerte Interviews zu den Hintergründen zum UN-Migrationspakt:

Artikel in African Affairs

Andreas Mehler veröffentlichte zusammen mit Lotje de Vries den Artikel "The limits of instrumentalizing disorder: Reassessing the neopatrimonial perspective in the Central African Republic".

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren