ALMA Research Series

9. Januar 2020 - 12:30
Faisal Garba

 

ALMA Research Series –  Freiburg’s interdisciplinary colloquium on social transformations in Asia, Latin America, Middle East, and Africa.

 

Date

Paper

Paper-Giver

Discussant

 

09th  Jan 2020 Thursday

The Making of Political Communities in Ghana and Tanzania

Faisal Garba
(sociology)

Ingo Rohrer
(ethnology)

 

23th Jan 2020
Thursday

EU-China Relations in the Middle East: Towards A Complementary Partnership?

Julia Gurol
(politics)

René Trappel
(sinology)

 

30th Jan 2020 Thursday

Postcolonial Logistics: ENI’s African Empire

Giulia Scotto
(urban studies)

Carola Fricke
(geography)

 

13th Feb 2020 Thursday

Energy Hegemony: Consent, Violence, and Electricity Politics in Indonesia and Brazil

Anna Fünfgeld
(Southeast Asian Studies, politics)

Sina Leipold
(Chair of Societal Transition and Circular Economy)

 

Diese Initiative hat das ABI im Wintersemester 2016/17 in Kooperation mit interessierten Lehrstühlen und Forschungsinstituten diverser Disziplinen an der Universität Freiburg gestartet. Das Kolloquium ist explizit interdisziplinär ausgerichtet - Vortragende und Discussants vertreten unterschiedliche Fächer. Den Schwerpunkt des Kolloquiums bilden empirisch-vergleichende Arbeiten, die sich mit sozialwissenschaftlich bedeutsamen Phänomenen in außereuropäischen Räumen und Gesellschaften beschäftigen. Das ALMA -Kolloquium spricht Personen verschiedener Disziplinen an, die im Rahmen einer Doktorarbeit, Habilitation oder eines Forschungsprojekts zu solchen Themen arbeiten.

Die Veranstaltungen – vier bis maximal sechs Termine im Semester– sind jeweils an einem Donnerstag von 12.30-14.00 Uhr.

Photo: chuttersnap-AcdxiyTSR0A-unsplash

Veranstaltungsort: 
ABI