Daniel Inclán spricht über Krisen in Lateinamerika, Lewis Turner erhält den Michael Nicholson Thesis Prize

Liebe Freunde und Interessierte des Arnold-Bergstraesser-Instituts,

am Montag, den 17. Juni 2019 spricht Dr. Daniel Inclán (Observatorio Latinoamericano de Geopolítica del Instituto de Investigaciones Económicas, Universidad Nacional Autónoma de Mexico UNAM) zu "Territorien der Gewalt. Die Krisen in Lateinamerika regieren." Wir freuen uns, Sie dazu um 20:00 Uhr im Hörsaal 1119 der Universität Freiburg (KG I - Platz der Universität 3) begrüßen zu dürfen.

Lesen Sie außerdem: ABI-Mitarbeiter Lewis Turner erhält den 2019 Michael Nicholson Thesis Prize der British International Studies Association (BISA).

Auf unserer Homepage finden Sie zudem weitere aktuelle Informationen zu unserer Forschung und den Forschenden. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Das Team des ABI

Inwiefern stellen sich in Lateinamerika dauerhafte bewaffnete Konflikte und Gewalt als neue Gesellschaftsformen dar? Wie können wir die Begriffe Krieg und Gewalt zeitgemäß denken? In welcher Beziehung stehen Krieg und Gewalt auf der einen, und Machtmechanismen und ökonomische Interessen auf der anderen Seite zueinander in Beziehung? Diese und weitere Fragen werden am Montag, den 17. Juni um 20:00 Uhr im Hörsaal 1119 der Universität Freiburg KG I diskutiert.
Weitere Informationen zur Veranstaltung
Für die beste Doktorarbeit in International Studies im Jahr 2018 erhält ABI-Mitarbeiter Lewis Turner den 2019 Michael Nicholson Thesis Prize der British International Studies Association (BISA). Das Team des ABI gratuliert herzlich!
Weitere Informationen dazu hier.
Das ABI zwitschert. Folgen Sie @abifreiburg.
Das ABI auf Twitter