Das ABI in den Medien

Medien spielen eine wichtige Rolle für den Wissenstransfer von der Forschung in die breite Öffentlichkeit sowie in die Politik.  Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ABI stehen Qualitätsmedien daher als Interviewpartner zur Verfügung
oder verfassen eigene Beiträge für Printmedien. In der Badischen Zeitung erscheinen regelmäßig Beiträge des Instituts zum Thema Migration und Konflikte.

 

Aktuelle Medienbeiträge

Kaya Breakfast (South Africa): „Return of migrants to the Gambia“. Radiointerview, Franzisca Zanker, 26.11.2019

Deutschlandfunk: Warum Religionen attraktiv bleiben für die Politik, Clemens Jürgenmeyer, 31.10.2019

Deutsche Welle: EU breaks promise of safe passage for 50,000 refugees, Expertenzitate, Leonie Jegen, 14.10.2019

Jungle World: Widerstand gegen den Autoritarismus. Zeitungsartikel, Antje Missbach, 02.10.2019

mindfood: Lost in Limbo. Experten-Zitate, Antje Missbach, 01.09.2019

The Atlantic: Ethiopia’s Economy is booming but at what cost?. Experten-Zitate, Benedikt Kamski, 11.08.2019

Jakarta Post: Long term solution for refugees sought. Experten-Zitate, Antje Missbach, 22.07.2019,

Schwäbische Zeitung: Niemand vertritt die Interessen der Geflüchteten, Zeitungsinterview, Stefan Rother, 19.06.2019

Kompas: ASEAN Perlu Intensifkan Dialog dengan Myanmar. Experten-Zitate, Antje Missbach, 18.06.2019

The Guardian: State projects leave tens of thousands of lives in the balance in Ethiopia. Experten-Zitate, Benedikt Kamski, 13.06.2019

Jungle World: Miserable Verlierer. Zeitungsartikel, Antje Missbach, 30.05.2019

Jungle World: Abschotten statt abschalten. Zeitungsartikel, Antje Missbach, 23.05.2019

Badische Zeitung: Höchste Zeit für einen Dialog. Experten-Zitate, Andreas Mehler, 22.05.2019

regiotrends: Sieg mit bitterem Beigeschmack. Zeitungsartikel, Antje Missbach, 15.05.2019

Jungle World: Jokowis zweite Runde. Zeitungsartikel, Antje Missbach, 25.04.2019

Jungle World: Buhlen um die konservativen Muslime, Artikel, 11.04.2019

Badische Zeitung: Gelebte Freundschaft, Artikel, Andreas Mehler, 07.04.2019

Der Sonntag: Eine wunderbare Vision, Artikel, Annika Hampel, 31.03.2019

Stuttgarter Zeitung. Fallstricke auf historischer Mission nach Namibia. Expertenzitate, Andreas Mehler, 25.02.2019

Jungle World: Kranke Asylpolitik, Stellungnahme, Antje Missbach, 21.02.2019

Uni Freiburg, Online-Magazin: Der bestohlene Kontinent, Interview, Andreas Mehler, 20.02.2019

Vereinte Nationen: Der deutsche Ko-Vorsitz im Globalen Forum für Migration und Entwicklung (GFMD), Artikel, Stefan Rother, 19.02.2019

Sydney Morning Herald: Is this Scott Morrison’s Tampa moment. Experten-Zitate, Antje Missbach, 15.02.2019

Trafo Blog: Restitution of Art Objects: Bringing in African Perspectives, Blogeintrag, Andreas Mehler, 06.02.2019

uni´leben: Weltweite  Wanderungsbewegungen verstehen, Artikel, Stefan Rother, 06.02.2019

Deutschlandfunk: Debatte um Restitution kolonialer Kunst, Artikel, Andreas Mehler, 24.01.2019  

 

BZ-Gastbeiträge

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ABI verfassen seit 2015 (un)regelmäßig Gastbeiträge in der Badischen Zeitung. Der Fokus der Artikel liegt anlässlich des hohen öffentlichen Interesses an der sogenannten Flüchtlingskrise schwerpunktmäßig auf Flucht, Migration und Konflikten in Herkunftsregionen.

Scheinheiligkeit in der Migrationsdebatte, Stefan Rother, 20.12.2019

Erinnerungen an die Pinochet-Zeit, Anna Fünfgeld, 10.12.2019

Warnschuss an Namibias alte Befreiungsgarde, Heribert Weiland, 06.12.2019

Die Präsenz bringt nichts, Tilman Lüdke, 26.09.2019

Wenn Abschiebungen das Heimatland überfordern, Judith Altrogge, 17.10.2019

Der friedliche Anarchist, Clemens Jürgenmeyer, 02.10.2019

Wirtschaftlich stabil, politisch eher wankelmütig; Antje Missbach, 27.05.2019

Im Kongo ist nach der Wahl kein Richtungswechsel in Sicht, Pascal Mupepele, 10.01.2019

Große Sorge um den Amazonas-Regenwald, Fabricio Rodriguez, 26.10.2018:

Präsident so lange wie möglich: Helga Dickow am 24.05.2018

Rechtsruck bedroht Frieden mit der FARC.  Alke Jenss am 14.3.2018

Die Maske der Zurückhaltung fällt. Beatrice Schlee am 5.12.2017

Selbstbewusste Bittsteller: Helga Dickow am 15.9.2017

Wahl in Kenia ist Gradmesser für Reformbereitschaft. Franzisca Zanker am 5.7. 2017

Nach dem Regierungswechsel in Gambia paart sich nun Hoffnung mit Ungeduld. Judith Altrogge am 15.7. 2017

Ultra-konservative Muslime dürften sich in Indonesien weiter schwer tun. Christian von Lübke am 3.6.2017. (link is external)

Kein Wandel steht zur Wahl. Über die Präsidentschaftswahl in Ecuador und ein Land, das seine natürlichen Ressourcen ausbeutet.  Cristina Espinosa am 29.3.2017

Warum Kenia das größte Lager der Welt schließen will, Franzisca Zanker am 4.2.2017

Ein Erschöpfungsfrieden ist unwahrscheinlich, Tilman Lüdke am 16.12.2016

Die Lage in Burundi erscheint aussichtslos,  Andreas Mehler am 22./26.10.2016

Mehr Wirtschaftsentwickluing schwächt Boko Haram, Helga Dickow am 22.9. 2016

Stabilität nützt nicht unbedingt der Demokratie, Benjamin Schütze am 6.8 2016

Regierungskrise in Brasilien: Das Erdöl hat die Eliten verdorben, Fabricio Rodriguez am 15.6.2016

Der Norden trägt Mitschuld an Fluchtbewegungen,  Martin Adelmann am 7.5.2016

Söhne der Eliten missbrauchen Töchter der Opposition, Helga Dickow am 3.3.2016

Der Libanon – ein Wartesaal für Flüchtlinge, Theodor Hanf am 10.2.2016

Ein Erschöpfungsfrieden ist unwahrscheinlich, Tilman Lüdke am 2.1.2016

Die Gewalt kommt vom Rand der Staaten, Andreas Mehler am 5.12.2015

Gegen die Ungleichbehandlung von Flüchtlingen, Reinhard Kössler und Rosa Lehmann am 26.11.2015.