Newsletter topic 2

Koloniale Strukturen sind beharrlich. Sie wirken fort in globalen Ungleichheiten, die die gegenwärtige Weltwirtschaftsordnung und den Zugriff auf die natürlichen Ressourcen prägen. Und doch lernt Europa nur mühsam, dekoloniale und postimperiale Perspektiven einzunehmen. In der Tagung "Dekolonisierung – Postimperiale Perspektiven einer globalisierten Welt" sollen eben solche Perspektiven diskutiert werden. Sie findet vom 21. bis 22.10. hybrid statt. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung notwendig.