Freiburger Afrikagespräch: „Freiburg und Kolonialismus: Reicht eine Ausstellung?“

18. Oktober 2022 - 20:00

 

Die aktuelle Ausstellung „Freiburg und Kolonialismus: Gestern? Heute!“ zeigt die Vielfalt von fortbestehenden Verknüpfungen zwischen einer deutschen Stadt und ehemaligen Kolonialgebieten – aber erklärt sie sich selbst? Reicht der gegebene Anstoß aus, um nicht nur Fachkreise, sondern die Stadtgesellschaft breit diskutieren zu lassen? Darüber sprechen Beatrix Hoffmann-Ihde, Kuratorin der Ausstellung, und Albert Gouaffo, Professor für germanistische Literatur- und Kulturwissenschaft an der Universität Dschang (Kamerun), im Rahmen der Freiburger Afrikagespräche. Veranstaltungssprache ist Deutsch.

 

Moderation
Andreas Mehler
 

Sprecher*innen
Prof. Albert Gouaffo, Université de Dschang, Kamerun
Dr. Beatrix Hoffmann-Ihde, Städtische Museen Freiburg

Foto: © Anastassiya Redko (Unsplash)

 

Veranstaltungsort: 
Universität Freiburg, Hörsaal 1199 des KG1