MIASA

Das Maria Sybilla Merian Institute for Advanced Studies in Africa (MIASA) widmet sich dem Thema Sustainable Governance. Governance definieren wir als das Zusammenspiel von informellen und formalen Regeln zur Steuerung öffentlicher Angelegenheiten, eingebettet in soziale, materielle und kulturelle Praktiken des täglichen Lebens. Die drei Forschungsschwerpunkte von MIASA sind: Nachhaltigkeitstransformation, nachhaltiges Konfliktmanagement und nachhaltige Demokratie.

Übergeordnete Ziele von MIASA sind der Abbau globaler Asymmetrien in der Wissensproduktion und die Überbrückung der kulturellen Kluft zwischen dem anglophonen und dem frankophonen Afrika. MIASA dient als Drehscheibe für Austausch, Zusammenarbeit und Vernetzung zwischen führenden Forschern aus Deutschland, Ghana, dem afrikanischen Kontinent und darüber hinaus. Darüber hinaus bietet sie umfangreiche Finanzierungsmöglichkeiten für Nachwuchsforscher.

MIASA befindet sich auf dem schönen Campus der Universität von Ghana, Legon (Accra), mit einem zweiten Standort im Centre de Recherches sur les Politiques Sociales (CREPOS) in Dakar, Senegal. Es ist damit das erste IAS in Subsahara-Afrika außerhalb Südafrikas.

Andreas Mehler, Direktor des Arnold-Bergstraesser-Instituts, ist Vorsitzender des Exekutivrats von MIASA und Initiator des Projekts. Im Rahmen von MIASA werden Delegationen aus Afrika in großer Regelmäßigkeit das ABI besuchen. Das Bild zeigt den Besuch Patrick Ferdinand Ayeh-Kumi, Julius Fobil und Ebenezer Oduro Owusu von der Universität Ghana im März am ABI.

Die Programme von MIASA werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert, während die lokalen Personal-, Verwaltungs- und Betriebskosten von der Universität Ghana getragen werden. Nach einer Vorphase (2018-2020) wird - in Abhängigkeit von einer positiven Evaluierung - die deutsche Förderung in noch größerem Umfang für bis zu weiteren zehn Jahre (2020-2030) fortgesetzt, danach wird die Universität Ghana (UG) die volle finanzielle Verantwortung für das Institut übernehmen.

Weitere Informationen: www.mias-africa.org

DIe MIASA-Eröffnungskonferenz findet am 27. und 28. September an der University of Ghana in Accra statt. Weitere Informationen dazu hier.