Verwaltungsmitarbeiter/in gesucht

Das Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) sucht eine/n

Verwaltungsmitarbeiter/in
Vollzeitstelle, Eintrittstermin: 01.01.2019

FRIAS obliegt die administrative Leitung des seit dem 1.3.2018 seitens des BMBFs geförderten Merian Institute for Advanced Studies in Africa (MIASA) an der University of Ghana, Legon/Accra; das ABI, in persona Andreas Mehler, ist Initiator des Projekts. Die ausgeschriebene Position ist direkt der Wissenschaftlichen Koordinatorin des MIASA-Projekts an der Universität Freiburg zugeordnet, die auch für den Aufbau des in Gründung befindlichen Afrikazentrums an der Universität Freiburg verantwortlich ist. Die ausgeschriebene Position ist in die administrative Gesamtstruktur des FRIAS eingebettet.

 

Der/die Stelleninhaber/in übernimmt die folgenden Aufgaben:  

  • Eigenständige administrative Abwicklung des BMBF-Drittmittelprojektes: Mittelbewirtschaftung, Controlling und Berichtswesen
  • Unterstützung der Wissenschaftlichen Koordinatorin des MIASA-Projekts an der Universität Freiburg sowie der administrativen Leitung des MIASA-Projekts an der University of Ghana beim Projektmanagement. Selbständige Planung und Durchführung folgender Aufgaben:
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Betreuung afrikanischer Wissenschaftler/innen in Freiburg (Reiseplanung etc.)
  • Betreuung internationaler Wissenschaftler/innen in Accra (Unterstützung beim Fellowauswahlprozess, Reiseplanung etc.)
  • Durchführung von Abstimmungsprozessen zwischen dem Projektträger, den Konsortialpartnern und den Kolleginnen und Kollegen an der University of Ghana
  • Gremienbetreuung
  • Weiterentwicklung der Prozesse des Verbundprojekts

 

Ihr Profil:

  • Wir suchen eine Persönlichkeit mit hoher Leistungsbereitschaft, Gestaltungswillen und Serviceorientierung. Ihre Kommunikation ist in Deutsch und Englisch mündlich und schriftlich exzellent und diplomatisch. Auf der Grundlage eines Hochschulstudiums oder einer vergleichbaren beruflichen Qualifikation verfügen Sie idealerweise über mehrjährige berufliche Erfahrung im Projekt- und Veranstaltungsmanagement in einer öffentlichen Einrichtung, idealerweise an der Universität Freiburg oder einer anderen deutschen Hochschule.
  • Sie sind bekannt mit Verwaltungsabläufen und zeichnen sich durch eine eigenständige, systematische und sorgfältige Arbeitsweise aus. Sie sind sicher im Umgang mit Zahlen, verfügen über analytisches und konzeptionelles Denk- sowie Handlungsvermögen und überblicken rasch Gesamtzusammenhänge. Das Arbeiten in einem Team macht Ihnen Freude.
  • Auslandserfahrung ist von Vorteil. Bereitschaft zu Dienstreisen nach Afrika wird vorausgesetzt.

 

Wir bieten:

  • Die vielseitige Mitwirkung an einem außergewöhnlichen interdisziplinären und internationalen Langfristvorhaben.
  • Die Einbindung in ein professionelles Team in einem internationalen Arbeitsumfeld.
  • Umfassende Einarbeitung sowie vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten.
 
Die Stelle ist befristet bis 31.08.2020 Die Vergütung erfolgt nach TV-L E11.

 

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00000133 bis spätestens 04.11.2018. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

 

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS)
Claudia Meyer
Albertstr. 19
79104 Freiburg i. Br.
bewerbung[at]frias.uni-freiburg.de
 
Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Dr. Annika Hampel unter Tel. +49 761 203-97413 oder E-Mail annika.hampel[at]frias.uni-freiburg.de zur Verfügung. Weiter Informationen zu MIASA hier.