The Zimbabwe-South Africa Migration Corridor and the Potential for Regional Integration in the SADC Region

11. November 2021 - 12:30

Abstract

In 2009 the South African government announced a moratorium on the deportation of irregular Zimbabwean migrants living in the country. This was followed by a special dispensation in 2010 which gave amnesty to all undocumented Zimbabweans and allowed them to apply for special dispensation permits to regularise their stay in South Africa. This programme was renewed in 2014 and 2017, and there is hope that it may be renewed again in 2021. The South African government extended the same permits to Lesotho nationals in 2015 and Angolan refugees in 2017. In this talk, I will reflect on labour migration in the Southern Africa Development Community (SADC) region, the Zimbabwean crisis, and the implications for policy reform in South Africa and SADC more broadly.

Khangelani Moyo is a South Africa based Researcher and a visiting fellow (September – December 2021) at the University of Freiburg’s Africa Centre for Transregional Research (ACT) where he is doing research focusing on refugee integration in the City of Freiburg, Germany.

___________________________________

2016 hat das Arnold-Bergstraesser-Institut (ABI) in Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg die ALMA Research Series ins Leben gerufen. Ziel der Reihe ist es, Forschungsinteressen aus verschiedenen Teilen der Universität und der angeschlossenen Institute miteinander zu verbinden. ALMA legt besonderen Wert auf Interdisziplinarität: ein Merkmal, das sich auch im Diskussionsformat zeigt, das ReferentInnen und DiskussionsteilnehmerInnen mit unterschiedlichem disziplinären Hintergrund einbindet. Der Gesamtfokus liegt auf empirisch-komparativen Analysen gesellschaftspolitischer Phänomene in außereuropäischen Räumen und Gesellschaften. Die Hauptzielgruppe der ALMA-Reihe sind Sozial- und GeisteswissenschaftlerInnen, die derzeit eine Promotion anstreben und/oder fortgeschrittene/postdoktorale Forschungsprojekte verfolgen.

Die Veranstaltungen finden donnerstags von 12.30 - 14.00 Uhr statt - dreimal während des Semesters.  Wir bitten um Anmeldung für die Teilnahme via Zoom (Name, Vorname, Mailadresse; unten auf dieser Seite). Sie erhalten dann vor Veranstaltungsbeginn einen Zoom-Link zur Teilnahme. Mit der Teilnahme am Zoom-Meeting erklären Sie sich mit dem Datenschutzhinweis einverstanden (hier). Bei Teilnahme vor Ort im Institut bitten wir, die aktuellen Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg und des Bundes zu beachten.

Das sind die Veranstaltungen des Wintersemesters 2021/22

Date

Paper

Paper-Giver

Discussant

 

11th Nov 2021

 

The Zimbabwe-South Africa Migration Corridor and the Potential for Innovative Migration Policies and Regional Integration in the SADC Region

 

Khangelani Moyo (Sociology and Urban Studies)

 

Onookome Okome (African Studies, Literature and Cinema)

9th Dec 2021

Being Zanskarpa First, or Buddhist/ Muslim from Zanskar?

Salomé Deboos (Anthropology)

Tim Epkenhans (Islamic Studies)

13st Jan 2022

Facts and Fictions – On the Role of Imagination in Criminal Justice in Argentina

Ingo Rohrer (Anthropology)

Andreas Pattar (Law)

 

Buchungsoptionen: 
The Zimbabwe-South Africa Migration Corridor and the Potential for Regional Integration in the SADC Region
11.11.2021