Ursachen und Auswirkungen von sexueller Gewalt erzählen: Wissensproduktion in Institutionen der Transitional Justice

7. Juni 2021 - 20:15

Mit der globalen Women, Peace and Security Agenda hat die Aufarbeitung sexualisierter Gewalt in Wahrheitskommissionen, Tribunalen und Gedenkstätten stark an Bedeutung gewonnen. Bisher unbeachtet bleibt, wie sexualisierte Gewalt in diesen Transitional Justice Institutionen behandelt und welche Art von Wissen über die Verbrechen produziert wird.

Der Vortrag ordnet den Prozess der Aufarbeitung historisch ein und zeichnet nach, wie Ursachen und Auswirkungen von sexualisierter Gewalt im Kontext von Krieg und Repression in diesen Institutionen erzählt wird.

Prof. Dr. Susanne Buckley-Zistel ist Geschäftsführende Direktorin, Zentrum für Konfliktforschung Universität Marburg.

Moderation: Prof. Dr. Andreas Mehler, Direktor Arnold-Bergstraesser-Institut.

 

 

Veranstaltungsort: 
Zoom: https://uni-freiburg.zoom.us/j/61725490468, Meeting-ID: 617 2549 0468 / Kenncode: WsxtuwQ10