Stefan Rother erhält den E-Learning-Preis der Universität Freiburg

Er teilt sich den Preis mit Anne Liefländer (Fakultät für Biologie). Beide erhalten für die Weiterentwicklung ihrer im Rahmen des E-Learning-Qualifizierungsprogramms pilotierten Lehrprojekte jeweils 2.500 Euro.

Stefan Rother wird für sein Seminarkonzept „Migration, Gender and Development – Perspectives from the Global South“ ausgezeichnet. Leitgedanke des Konzepts ist, den multiperspektivischen Dialog zwischen Studierenden der Universität Freiburg und Expertinnen, Experten sowie Studierenden aus Accra/Ghana mithilfe digitaler Instrumente wie Wikis und Webinare zu fördern. Weitere Informationen hier.