Vortrag "Transnational Migrants Remittances and Social Development in Benin City, Nigeria"

Liebe Freunde und Interessierte des Arnold-Bergstraesser-Instituts,

welche Auswirkungen haben Geldtransfers von transnationalen MigrantInnen in ihre Herkunftsländer? Uyi Benjamin Edegbe (Soziologie, Universität Freiburg) forschte dazu anhand von Haushalten in Benin City, Süd-Nigeria. Er verglich dort Haushalte, die Rücküberweisungen empfangen mit Haushalten, denen diese Geldströme verwehrt bleiben.

Das Team des ABI

 

Welche Auswirkungen haben Geldtransfers von transnationalen MigrantInnen in ihre Herkunftsländer? Uyi Benjamin Edegbe (Soziologie, Universität Freiburg) legt anhand seiner empirischen Forschung dar, dass Rücküberweisungen positive Auswirkungen auf das allgemeine Wohlbefinden der Haushaltsmitglieder der MigrantInnen in Benin City, Süd-Nigeria, haben. In seinem Vortrag wird er seine Studie und deren Ergebnisse vorstellen. Julia Tischler (Geschichte, Universität Basel) diskutiert. Der Vortrag findet am Donnerstag, 19.11.2020, 12:30 Uhr via Zoom statt. Wir bitten um Anmeldung.
Der ALMA Reviews Blog ist eine Rezensionsreihe, in der MitarbeiterInnen und Assozierte des ABI Werke von WissenschaftlerInnen aus den ALMA Regionen Afrika, Lateinamerika, des Mittleren Osten und Asien (ALMA) rezensieren. Benjamin Schütze hat ein Sammelbandkapitel von Noura Wahby (American University in Kairo) zu "Egyptian Environmentalism and Urban Grassroots Mobilisation" gelesen und empfielt es sehr.
Das ABI zwitschert. Folgen Sie @abifreiburg.