Die ALMA Research Series wird pausieren

30. September 2022 - 12:30

Zwischen 2016 und 2022 hat das Arnold-Bergstraesser-Institut (ABI) in Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg fast 40 Vorträge in der ALMA (Afrika, Lateinamerika, Naher Osten und Asien)-Research Series veranstaltet. Die Forschungsreihe zielte darauf ab, Forschungsinteressen aus verschiedenen Teilen der Universität und angegliederten Instituten zu Themen mit Bezug zum Globalen Süden zu vernetzen. ALMA legte besonderen Wert auf Interdisziplinarität. Dies zeigte sich im Diskussionsformat, an dem Vortragende und DiskutantInnen mit einem breiten Spektrum an unterschiedlichen disziplinären Hintergründen teilnahmen, z. B. Jura, Urbanistik, Psychologie, Politikwissenschaft und Afrikastudien.

Nun werden wir die Serie im Sommersemster pausieren - Warum?

  • Es gibt viele ähnliche Formate im Rahmen der Clusterinitiative "Decoloniality" (Uni Freiburg).
  • Es gilt Bilanz zu ziehen - nicht zuletzt im Hinblick auf das Online-Format, das wir in den letzten Semestern betreiben mussten.

Wir planen die Wiederaufnahme der Reihe im Wintersemester in verändertem Format.

Ausgewählte Themen der Serie 2016 bis 2021

Ausgewählte Länder, über die im Rahmen von ALMA 2016 bis 2021 gesprochen wurde